Dielsdorf, Volken und Knonau sind Klimaschutz-Vorbilder

Die neue Informationsplattform Energie Reporter von WWF und geoimpact zeigt auf, welche Gemeinden im Kanton Zürich besonders gut auf Kurs sind. Unter die Lupe genommen wurden drei klimarelevante Kriterien: der Anteil Elektroautos, das erneuerbare Heizen und die Produktion von Solarstrom.

Die Resultate zeigen: Im Kanton Zürich weisen die Gemeinden Dielsdorf, Volken und Knonau die höchsten Werte vor. Die Gemeinde Dielsdorf hat 5.21 Prozent elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Die Gemeinde Volken heizt zu 68.7 Prozent mit erneuerbaren Energiequellen. Die Gemeinde Knonau nutzt 17.33 Prozent ihres Solarstrom-Potenzials.

Somit ist klar: Wer Klimaschutz will, findet machbare Wege, ihn umzusetzen.

> Energie Reporter: Hier können sich Gemeinden miteinander vergleichen und gegenseitig anspornen.

> Und hier können Gemeinden mit Hilfe von SolarAction ihre eigene Solarkampagne starten